Babyleichen-Prozess: Frau wegen Totschlags verurteilt

Die Mutter der acht toten Babys von Wallenfels ist wegen Totschlags in vier Fällen zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Das entschied das Landgericht Coburg. Der wegen Beihilfe zum Mord angeklagte Vater wurde freigesprochen.

Babyleichen-Prozess: Frau wegen Totschlags verurteilt
Nicolas Armer Babyleichen-Prozess: Frau wegen Totschlags verurteilt

Die Staatsanwaltschaft hatte eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes in vier Fällen und die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld für die 45-Jährige gefordert. Die acht toten Neugeborenen waren im vergangenen November im oberfränkischen Wallenfels im Wohnhaus der Eltern gefunden worden.

(Az.: 105 Js 9472/15)