Bachelet nach ersten Ergebnissen in Chile in Führung

Bei der Präsidentenwahl in Chile liegt die Sozialistin Michelle Bachelet nach ersten Ergebnissen in Führung. Von 44,4 Prozent bereits ausgezählten Stimmen entfielen 46,5 Prozent auf Bachelet. Ihre Konkurrentin Evelyn Matthei, die Kandidatin der rechten Koalition Allianz für Chile, kam demnach auf 25,2 Prozent der Stimmen. Das vorläufige Endergebnis wird am frühen Montag erwartet. Erhält kein Kandidat mehr als 50 Prozent der Stimmen, gibt es am 15. Dezember eine Stichwahl zwischen den beiden Bestplatzierten.

ddpa zer