Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Lothar Späth gestorben

 Der frühere baden-württembergische Ministerpräsident Lothar Späth ist tot. Er starb im Alter von 78 Jahren nach schwerer Krankheit, wie die dpa aus CDU-Kreisen erfuhr. Späth war von 1978 bis 1991 fünfter Ministerpräsident des 1952 gegründeten Bundeslandes. Auch nach seinem Ausscheiden aus der Politik 1991 war Späth in der Öffentlichkeit und der Wirtschaft stets aktiv. In Thüringen befasste sich Späth mit dem Umbau und der Sanierung von Jenoptik. Über seinen Tod hatten zuvor auch die «Bild»-Zeitung und andere Medien berichtet.