Bärenjunges besucht High School und schläft in Pizzeria ein

Ein hungriges Bärenbaby hat erst eine High School in den USA in Alarmbereitschaft versetzt und sich dann nach einem Imbiss im Lagerraum einer Pizzeria schlafen gelegt. Die Polizei von Colorado Springs entdeckte den schlafenden Bär in einem Regal zwischen Lebensmitteln. «Kein üblicher Pizza-Kunde», schrieb die Polizei auf Twitter, nachdem ein Mitarbeiter der Wildtierbehörde das Tier aus dem Restaurant trug. Er gab ihm eine Beruhigungsspritze. Offenbar war das Tier unterernährt und an einer Pfote verletzt. Nachdem die Wunde verheilt ist, soll der Bär wieder frei gelassen werden.