Bahn bestätigt zweiwöchige Sperrung wichtiger ICE-Strecke

Die Deutsche Bahn hat die Sperrung der ICE-Strecke zwischen Hannover und Kassel zwischen dem 23. April und dem 8. Mai bestätigt. Auf verschiedenen Abschnitten müsse der Schotter erneuert werden, teilte die Bahn am Abend mit. Die «Süddeutsche Zeitung» hatte bereits am Mittwochabend davon berichtet. Durch die notwendigen Umleitungen werde es zu längeren Fahrzeiten von bis zu einer Stunde kommen, heißt es von der Bahn. Außerdem werde man nicht alle Bahnhöfe anfahren können. Für die Reisenden soll es Kulanzregelungen geben.