Bahn führt neue ICE-Enteisungsanlage vor

Eis und Schnee können auch der Bahn zu schaffen machen - damit das möglichst selten passiert, wird Anfang Dezember im ICE-Werk in Frankfurt eine Glykol-Enteisungsanlage in Betrieb genommen.

Bahn führt neue ICE-Enteisungsanlage vor
Marcus Brandt Bahn führt neue ICE-Enteisungsanlage vor

Die nach Bahnangaben bundesweit einzigartige Einrichtung in der Nähe des Hauptbahnhofs wird heute präsentiert - zu Demozwecken wird dann die Unterseite eines ICE behandelt.

In der Anlage wird der Alkohol Glykol mit Wasser vermischt, aufgeheizt und auf die Drehgestelle der Züge aufgebracht. Das soll die Gestelle vor Vereisung schützen. Sie müssen dann bei Kontroll- und Wartungsarbeiten nicht erst langwierig abgetaut werden.