Bahn gibt einige Strecken wieder frei

Orkantief «Xaver» hat auf überregionalen Bahnstrecken für zahlreiche Sperrungen gesorgt - einige Verbindungen konnten aber wieder freigegeben werden. Wie die Deutsche Bahn am Freitagmorgen in Berlin mitteilte, sind sämtliche Strecken in Nordrhein-Westfalen wieder befahrbar.

Bahn gibt einige Strecken wieder frei
Bodo Marks Bahn gibt einige Strecken wieder frei

Anders sieht es hingegen noch in Schleswig-Holstein aus. Im nördlichsten Bundesland könnten viele Züge weiterhin nicht fahren. Vielerorts lägen Bäume auf den Gleisen oder hingen in den Oberleitungen. So ist der Verkehr nach Dänemark laut Bahn noch bis voraussichtlich mittags gesperrt. Auch in Niedersachsen seien sowohl Regional- als auch Fernverkehr in Teilen gesperrt. Auch hier will die Bahn bis mittags auf allen Verbindungen den Betrieb wieder aufnehmen.

Generell gelte für alle Verbindungen im Norden, dass sich die Fahrgäste auf teils deutliche Verspätungen einstellen müssen. So sei die Strecke von Berlin nach Hamburg nur auf einem Gleis befahrbar. Die Bahn empfiehlt, sich vor Reiseantritt im Internet darüber zu informieren, ob der Zug pünktlich kommt.

In der Nacht waren einige Nord-Süd-Verbindungen unterbrochen gewesen. So fiel beispielsweise der Nachtzug zwischen Hamburg und Zürich aus. Auch auf der Verbindung zwischen Berlin und München stand die Nachtbahn still.