Bahn: Keine zusätzlichen Züge wegen Lufthansa-Streik

Die Deutsche Bahn rechnet wegen des Streiks der Flugbegleiter bei der Lufthansa in diesen Tagen mit besonders vielen Fahrgästen. Es würden zusätzliche Mitarbeiter in Frankfurt am Main und Düsseldorf eingesetzt, nicht aber weitere Züge, sagte ein Bahnsprecher auf Nachfrage. An Wochenenden sei ohnehin «alles, was rollen kann» unterwegs. «Das sollte gut klappen.» Da es eine Kooperationsvereinbarung zwischen Lufthansa und Deutscher Bahn gebe, könnten Passagiere bei Flugausfällen kostenlos auf die Bahn umsteigen, sagte der Sprecher weiter.