Bahn muss an kleinen Stationen über Verspätungen informieren

Die Bahn muss Reisende auch an kleinen Bahnhöfen und allen Haltepunkten über Verspätungen informieren. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden.

Bahn muss an kleinen Stationen über Verspätungen informieren
Jens Wolf Bahn muss an kleinen Stationen über Verspätungen informieren

Es wies damit in dritter Instanz eine Klage der DB Station & Service AG ab. (Az.: BVerwG 6 C 28.14) Das Eisenbahnbundesamt hatte den Bahnhofsbetreiber im Bahnkonzern 2010 verpflichtet, schrittweise jede seiner Stationen mit elektronischen Anzeigern oder zumindest Lautsprecheranlagen auszustatten, um Reisende über Verspätungen oder Zugausfälle zu informieren. Die Europäische Fahrgastrechte-Verordnung verpflichte die Bahn dazu. Das bestätigte das Bundesverwaltungsgericht.