Bahn-Reisenden drohen auch nach Streikende noch Einschränkungen

Die Deutsche Bahn hat nach Ende des Lokführerstreiks den Regelbetrieb wieder aufgenommen. Einzelne Verspätungen oder Zugausfälle kann es aber auch am Morgen noch geben. Die Bahn versucht, die Züge dorthin zu bringen, wo sie regulär wieder starten sollen. Das habe ganz gut geklappt, sagte ein Bahnsprecher in der Nacht. Der Ausstand, zu dem die Gewerkschaft GDL aufgerufen hatte, endete um 21.00 Uhr. Der Güterverkehr wird noch bis heute um 9.00 Uhr bestreikt.