Bahn und Gewerkschaften verhandeln weiter - Bahn legt Angebot vor

Im Tarifkonflikt wollen die Bahn und die Gewerkschaften EVG und GDL weiter verhandeln. Schon kommenden Freitag steht ein Treffen zwischen Bahn und Lokführergewerkschaft GDL an, mit der EVG wird am 12. Dezember weiter verhandelt. Die Bahn hatte der GDL ein Angebot vorgelegt. Das schließt neben den Lokführern auch die Zugbegleiter mit ein. Weitere Berufsgruppen wie Bordgastronomen oder Disponenten umfasst es nicht. Dies sei nun Sache weiterer Verhandlungen, sagte Bahnchef Ulrich Weber.