Bahn verhandelt nach Chaos in Mainz über Personalplanung

Bei einem Treffen mit Betriebsräten will die Deutsche Bahn heute die Personalplanung neu justieren. Es geht um Konsequenzen aus dem Stellwerksdebakel in Mainz im August. Dort hatte ein Personalengpass wochenlang zu Zugausfällen geführt.

Bahn verhandelt nach Chaos in Mainz über Personalplanung
Fredrik Von Erichsen Bahn verhandelt nach Chaos in Mainz über Personalplanung

Bis Mitte Oktober überprüften Personalchefs und Betriebsräte in allen Betrieben der Bahn die Personalplanungen für das kommende Jahr. Nun soll über die Ergebnisse diskutiert werden. An dem Gespräch in Berlin werden auch Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber und die Spitze der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) teilnehmen, wie das Unternehmen mitteilte.