Bahn will neues Konzept für Fernverkehr vorstellen

Die Deutsche Bahn will im März ein neues Konzept für den Fernverkehr vorstellen. Es werde dem Aufsichtsrat am 18. März vorgelegt und dann öffentlich gemacht, sagte Vorstandschef Rüdiger Grube am Dienstagabend bei einem Empfang in Berlin.

Bahn will neues Konzept für Fernverkehr vorstellen
Rainer Jensen Bahn will neues Konzept für Fernverkehr vorstellen

«Wir werden mit dem Fernverkehr in die Offensive gehen, an die Fahrgastrekorde der vergangenen Jahre anknüpfen und sie sogar übertreffen», fügte er hinzu.

Die Zahlen für 2014 veröffentlicht die Bahn am 19. März. Im ersten Halbjahr 2014 war der Fernverkehr der Bahn um 2,8 Prozent zurückgegangen. Der Umsatz der Sparte verringerte sich um 1,6 Prozent auf 1,98 Milliarden Euro.

Grube sagte, die Konkurrenz durch Fernbusse habe das Ergebnis 2014 mit rund 120 Millionen Euro belastet. Im Februar werde die Bahn die Strategie für ihr künftiges Fernbusangebot vorstellen. Das Unternehmen gehört in diesem Markt zu den vier größten Anbietern.

Die Bahn hatte Anfang Dezember eingeräumt, dass sie ihr Preis- und Rabattsystem überprüft. Es gehe um ergänzende Rabattangebote, die Bahncards 25 und 50 werde es in der bisherigen Form weiterhin geben, hatte Vorstandsmitglied Ulrich Homburg gesagt.