Bahn zieht sich weitgehend aus Fernbusmarkt zurück

Angesichts von Verlusten zieht sich die Deutsche Bahn weitgehend aus dem Fernbusmarkt zurück. Die Tochter BerlinLinienBus stellt zum Jahresende fast alle ihre Strecken ein. Das erfuhr die dpa aus Unternehmenskreisen. Zuerst hatten das «Handelsblatt» und «Spiegel online» über die Entscheidung berichtet. Damit scheidet der einzige verbliebende größere Konkurrent von Marktführer Flixbus weitgehend aus. Nur ein kleiner Teil der BerlinLinienBus-Strecken soll an den konzerneigenen IC Bus übertragen werden.