Bahnchef Kern auf dem Sprung in Österreichs Kanzleramt

Die Entscheidung in der Kanzlerfrage in Österreich ist praktisch gefallen. Der Chef der Österreichischen Bundesbahnen, Christian Kern, soll morgen als neuer Regierungs- sowie Parteichef der Sozialdemokraten vorgestellt werden. Acht der neun SPÖ-Landesverbände hatten sich bis heute für den 50-jährigen Manager ausgesprochen. Der mit ihm konkurrierende Ex-ORF-Intendant Gerhard Zeiler hat nach eigenen Angaben seine Ambitionen aufgegeben. Die Würfel zugunsten von Kern fielen nach Medienberichten in einer Unterredung mit SPÖ-Interimschef Michael Häupl.