Bahnhof wegen Koffers gesperrt

Wegen eines herrenlosen Koffers ist der Saarbrücker Hauptbahnhof am Nachmittag für mehr als zwei Stunden gesperrt worden. Der Bombenverdacht habe sich nicht bestätigt, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei im Anschluss. Experten der Landespolizei hätten in dem verdächtigen Koffer Damenkleidung gefunden. Das Gepäckstück war in einem Regionalzug aus Frankfurt entdeckt worden.