Bahnstrecke Berlin-Hannover ist wieder frei

Nach fünf Monaten Unterbrechung wird die Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder planmäßig befahren. Das bestätigte ein Bahn-Sprecher. Die Verbindung war wegen eines Dammbruchs aufgrund des Elbehochwassers in Sachsen-Anhalt seit Mitte Juni unterbrochen. Die Umleitungen hatten die Fahrzeit stark verlängert. Die Hochwasserschäden an einem fünf Kilometer langen Abschnitt zwischen Stendal in Sachsen-Anhalt und Rathenow in Brandenburg hatten aufwendige Reparaturen am Gleis und an der Technik nötig gemacht.