Bahnstrecke Dresden-Prag wieder zweigleisig befahrbar

Die nach einem Erdrutsch in Sachsen blockierte Bahnstrecke zwischen Dresden und Prag ist wieder vollständig befahrbar. «Alles läuft wie gewohnt», sagte eine Bahnsprecherin. Allerdings sind die Züge auf der betroffenen Strecke von etwa 400 Metern vorerst noch mit gedrosselter Geschwindigkeit unterwegs. Das Gleisbett muss noch einmal gründlich von Schutt und Geröll gereinigt werden. Ein Erdrutsch infolge eines Unwetters hatte am Montagabend den Zugverkehr zwischen Dresden und Prag durcheinandergebracht.