Bahnstrecke zwischen Berlin und Wolfsburg nach Unfall gesperrt

Wegen eines Unfalls auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Wolfsburg ist ein ICE mit etwa 500 Menschen an Bord evakuiert worden. Die Passagiere mussten den Zug mitten auf der Strecke verlassen. Sie stiegen in ein Ersatz-Fahrzeug um. Auch zwei weitere Züge - ein ICE und ein IC - kamen nicht weiter. Es kam zu zahlreichen Verspätungen. Da die Strecke den ganzen Nachmittag gesperrt blieb, wurde der Verkehr über Magdeburg umgeleitet. Pro Zug bedeute das etwa eine Stunde Verspätung.