Kanuten Hoff und Brendel holen Gold bei Europaspielen

Binnen acht Minuten haben die Spitzenkanuten Max Hoff und Sebastian Brendel die ersten deutschen Goldmedaillen bei Europaspielen geholt.

Der 32 Jahre alte Europameister Hoff setzte sich dank eines starken Schlussspurts im Kajak-Einer über 1000 Meter in Mingachevir vor dem Portugiesen Fernando Pimenta durch. Zur Hälfte des Rennens lag er noch außerhalb der Medaillenränge. Im Halbfinale hatte er tags zuvor eine Weltbestzeit aufgestellt. Hoff geht bei den Spielen von Baku auch noch über die 5000 Meter ins Rennen.

Wenig später sicherte sich Olympiasieger Brendel in überlegener Manier ebenfalls den Titel. Über 1000 Meter ließ der 27-Jährige im Canadier-Einer der Konkurrenz keine Chance und lag knapp eine Sekunde vor dem Tschechen Martin Fuksa. Die Europaspiele haben für die Kanuten vor der WM in Mailand im August nur den Stellenwert eines Formtests.