Otvcharov erreicht Finale bei Europaspielen

Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov ist nach einigen Startproblemen ins Finale der Einzel-Konkurrenz bei den Europaspielen in Baku eingezogen. Der Weltranglisten-Sechste bezwang den Außenseiter Paul Drinkhall aus England mit 4:2-Sätzen.

Otvcharov erreicht Finale bei Europaspielen
Bernd Thissen Otvcharov erreicht Finale bei Europaspielen

Im Endspiel (16.00 Uhr MESZ) geht es gegen den Sieger der Partie zwischen Wladimir Samsonow aus Weißrussland und dem Ukrainer Kou Lei neben dem Kontinentalspiele-Titel auch um ein direktes Olympia-Ticket für 2016.

Ovtcharov gab gegen den Weltranglisten-55. Drinkhall die ersten fünf Punkte und auch den Auftaktsatz klar mit 2:11 ab. Für den 26-Jährigen war es der erste Satzverlust im Einzel-Turnier. Danach erlaubte sich der alte Europameister nur noch im dritten Durchgang eine längere Schwächephase und dominierte den sechsten und letzten Satz deutlich mit 11:3. Nach der krankheitsbedingten Abreise von Timo Boll und dem Aus des Damen-Duos im Viertelfinale ist Ovtcharov letzter Vertreter des deutschen Tischtennis-Teams bei den Europaspielen.