Segelflugzeug landet unsanft - in einem Garten

Ein Segelflieger hat bei Bamberg eine Bruchlandung in einem Garten hingelegt. Nach Polizeiangaben hatte der Pilot zu einer Notlandung am Flugplatz Breitenau angesetzt, beim Anflug aber den Kamin eines Hauses gestreift. Über das Hausdach sei das Segelflugzeug dann in den Garten gerutscht. Die Anwohner kamen mit dem Schrecken davon, der 36-jährige Pilot mit leichten Verletzungen. An Flugzeug und Haus entstanden rund 30 000 Euro Schaden.