«BamS»: Hoeneß feiert Weihnachten zu Hause

Uli Hoeneß kann die Festtage mit seiner Familie verbringen. Laut «Bild am Sonntag» darf der Ex-Präsident des FC Bayern München zum ersten Mal seit seinem Haftantritt im Juni sogar zu Hause übernachten. Bei seinen bisherigen Freigängen musste er abends wieder im Gefängnis erscheinen. Das bayerische Justizministerium will sich nicht zu Vollzugsdetails äußern. Hoeneß war am 13. März wegen Steuerhinterziehung von 28,5 Millionen Euro zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden.