Ban ruft zum Schutz der Menschen im belagerten Kobane auf

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat zum Schutz der Zivilbevölkerung in der von der Terrormiliz Islamischer Staat belagerten Stadt Kobane aufgerufen. Wie ein Sprecher Bans in New York mitteilte, appellierte der Generalsekretär dringend an alle, die die Mittel dazu hätten, sofort zum Schutz der Bevölkerung zu handeln. Diese Forderung erhob Ban vor dem Hintergrund der «groben und grausamen Verletzungen der Menschenrechte», die die Terroristengruppe in der Region begangen habe. Die Terrormiliz ist nach Angaben von Aktivisten in Randbezirke der umkämpften Stadt Kobane eingerück.