Bartomeu bleibt Präsident des FC Barcelona

Josep Maria Bartomeu bleibt Vereinspräsident des FC Barcelona. Die Mitglieder des Champions-League-Siegers und spanischen Fußballmeisters bestätigen den 52-jährigen Unternehmer bei einer Präsidentenwahl im Amt. Wie der katalanische Club mitteilte, erhielt Bartomeu 54,6 Prozent der abgegebenen Stimmen. Der Herausforderer Joan Laporta bekam 33,0 Prozent. Der Gewinn des Triples von Champions League, Meisterschaft und Pokal dürfte den Ausschlag für den Erfolg von Bartomeu gegeben haben.