Rosberg im Auftakttraining von Spanien vor Hamilton

Das Mercedes-Duo Nico Rosberg und Lewis Hamilton hat das Formel-1-Auftakttraining vor dem Großen Preis von Spanien dominiert.

Rosberg im Auftakttraining von Spanien vor Hamilton
Valdrin Xhemaj Rosberg im Auftakttraining von Spanien vor Hamilton

Rosberg fuhr auf dem Circuit de Catalunya in 1:26,828 Minuten die Bestzeit und war damit sieben Hundertstelsekunden schneller als WM-Spitzenreiter Hamilton im zweiten Silberpfeil. Auf Platz drei hatte Ferrari-Pilot Sebastian Vettel bereits einen beträchtlichen Rückstand von fast einer Sekunde.

Der Europa-Auftakt in Barcelona am Sonntag gilt als wichtiger Gradmesser für den weiteren Saisonverlauf. Die meisten Teams bringen zum fünften Saisonrennen umfangreiche Neuerungen an ihren Autos mit. Daher gibt der Grand Prix zumeist Aufschluss über das Kräfteverhältnis in den kommenden Wochen.

Nach den Eindrücken der ersten Übungseinheit hat Mercedes weiter einen Vorsprung vor Ferrari, das erneut die zweite Kraft zu sein scheint. Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen belegte Platz vier. Einen ordentlichen Auftakt erwischte Nico Hülkenberg, der im Force India Elfter wurde.

In der Gesamtwertung führt Titelverteidiger Hamilton nach drei Siegen in den ersten vier Rennen mit 27 Punkten Vorsprung auf Rosberg. Vettel ist einen Zähler hinter Rosberg Dritter.