Barley: Doppelte Staatsbürgerschaft nicht verhandelbar

Die SPD wird nach den Worten von Generalsekretärin Katarina Barley keine Abstriche an der doppelten Staatsbürgerschaft hinnehmen.

«Die doppelte Staatsbürgerschaft ist für die SPD nicht verhandelbar», sagte sie der «Neuen Osnabrücker Zeitung» mit Blick auf die Forderung der Unions-Innenminister, diese abzuschaffen.

«Wir werden keine Rolle rückwärts in der Integrationspolitik mitmachen.» Barley warnte davor, innere Sicherheit und Integration gegeneinander auszuspielen. «Beides brauchen wir.»