55-Jährige übt Autofahren und steuert in einen See - Ehepaar tot

Sie wollte offensichtlich mit ihrem Ehemann Autofahren üben - und steuerte ungebremst einen See. Die 55-jährige Frau und ihr Ehemann sind kurz nach dem tragischen Unfall im niedersächsischen Barßel in einem Krankenhaus gestorben, wie die Polizei mitteilte. Die Frau hatte am Harkebrügger See beschleunigt und fuhr vorwärts ins Wasser. Das Auto versank und drehte sich um die eigene Achse. Da die Ersthelfer die Türen nicht öffnen konnten, wurden die beiden 55-Jährigen erst nach mehr als 20 Minuten von Tauchern befreit. Sie konnten reanimiert werden, starben wenig später aber in der Klinik.