Bauern-Demonstrationen zur Grünen Woche gestartet

Am Rande der weltgrößten Agrarmesse Grüne Woche haben am Morgen mehrere Demonstrationen im Zentrum Berlins begonnen. Unter dem Motto «Wir machen Euch satt» trafen sich Anhänger der konventionellen Landwirtschaft, die sich gegen Kritik von Tierschutzverbänden und Naturschutzorganisationen wehren. Nach Teilnehmerangaben kamen rund 2000 Bauern aus ganz Deutschland. Die Teilnehmer wollen zum Bundeskanzleramt weiterziehen, um gegen industrialisierte Landwirtschaft, Massentierhaltung und das geplante EU-Freihandelsabkommen TTIP mit den USA zu protestieren.