Bauernproteste in Athen: Ausschreitungen vor dem Agrarministerium

Schon seit mehr als zwei Wochen protestieren die griechischen Landwirte - jetzt haben sie die Hauptstadt Athen erreicht: Aus Protest gegen eine geplante Renten- und Steuerreform haben Bauern aus Kreta versucht, das Landwirtschaftsministerium zu besetzen. Dabei bewarfen sie die Polizei mit Steinen und Tomaten und schleuderten gezündete Feuerwerkskörper, wie das Fernsehen zeigte. Um die Mittagszeit wollten Landwirte aus allen Landesteilen mit ihren Traktoren vor dem Parlament in Athen demonstrieren.