Baum stürzt auf Oberleitung: ICE auf freier Strecke evakuiert

Wegen Sturmschäden ist ein ICE auf freier Strecke zwischen Hamburg und Berlin liegengeblieben. Der Zug habe zwischen Reinbek und Schwarzenbek evakuiert werden müssen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Zuvor war durch eine Sturmböe ein Baum auf die Oberleitung gestürzt. Die Bahnstrecke Hamburg-Berlin wurde in beide Richtungen gesperrt. In welche Richtung der ICE unterwegs war und wie viele Menschen im Zug saßen, konnte der Sprecher nicht sagen. Wegen der Sperrung mussten weitere Züge gestoppt werden.