Bayern stürmen mit 7:0 gegen Donezk ins Viertelfinale

Der FC Bayern München ist ohne Mühe ins Viertelfinale der Champions League gestürmt. Gegen Schachtjor Donezk feierten die Bayern im Rückspiel des Achtelfinals einen 7:0-Erfolg. Höher hat der deutsche Fußball-Rekordmeister noch nie in der Königsklasse gewonnen. Nach dem 0:0 im Hinspiel trafen diesmal Thomas Müller mit einem Doppelpack, Jérôme Boateng, Franck Ribéry, Holger Badstuber und Robert Lewandowski sowie Mario Götze.