Bayern will HSV-Rekord einstellen - Kellerduell in Nürnberg

Der FC Bayern München will heute bei 1899 Hoffenheim mit dem 36. Spiel ohne Niederlage in Serie den 30 Jahre Bundesliga-Rekord des Hamburger SV einstellen. Seit dem 1:2 gegen Bayer Leverkusen am 28. Oktober 2012 hat der deutsche Fußball-Rekordmeister in der Liga nicht mehr verloren. Bei Eintracht Braunschweig will auch Bayerns Verfolger Leverkusen am elften Spieltag seine gute Ausgangsposition in der Spitzengruppe wahren. Im Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und SC Freiburg hoffen beide Clubs auf ihren jeweils ersten Saisonsieg.