BBC: Viele Tote nach Kentern von zwei Flüchtlingsbooten befürchtet

Vor der libyischen Küste im Mittelmeer wird ein neues Flüchtlingsdrama mit Hunderten Toten befürchtet. Wie der britische Sender BBC berichtet, sind dort gestern zwei Flüchtlingsboote gekentert. Der Sender zeigte Fernsehbilder von zahlreichen Leichensäcken. In einem Flüchtlingsboot sollen etwa 50 Menschen gewesen sein, in dem anderen 400. Die libysche Küstenwache suche nach Überlebenden. Mindestens 100 Leichen seien in das Krankenhaus von Zuwara westlich von Tripolis gebracht worden, habe ein Anwohner dem Sender gesagt.