Büchner-Preis an Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff verliehen

Die Autorin Sibylle Lewitscharoff hat den renommierten Georg-Büchner-Preis verliehen bekommen. Die 59-Jährige erkunde mit unerschöpflicher Beobachtungsenergie, erzählerischer Fantasie und sprachlicher Erfindungskraft die Grenzen dessen, was wir für unsere alltägliche Wirklichkeit hielten, begründete die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung auf ihrer Feier in Darmstadt die Entscheidung. Der Preis ist mit 50 000 Euro dotiert und gilt als wichtigste literarische Auszeichnung Deutschlands.