24-Jähriger ertrinkt beim Baden in See in Osthessen

Ein 24-Jähriger ist in einem See in Osthessen beim Baden ertrunken. Er verbrachte mit sieben Bekannten den Nachmittag am Breitenbacher See bei Bebra, wie die Polizei mitteilte. Drei von ihnen schwammen bis zu einer 50 Meter vom Ufer entfernten Boje hinaus, wo der 24-Jährige plötzlich unterging. Seine Freunde versuchten laut Polizei sofort zu helfen, was im tiefen Wasser aber nicht gelang. Mehr als 100 Einsatzkräfte suchten nach dem Mann, bis seine Leiche nach mehreren Stunden geborgen wurde. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus.