Beck in Luxemburg im Viertelfinale

Annika Beck ist beim WTA-Tennis-Turnier in Luxemburg in das Viertelfinale eingezogen. Die Bonnerin gewann 7:5, 6:0 gegen die an Nummer sechs gesetzte Italienerin Roberta Vinci und schaffte dabei ab der Schlussphase des ersten Satzes acht Spielgewinne nacheinander.

Beck in Luxemburg im Viertelfinale
Jason Szenes Beck in Luxemburg im Viertelfinale

Nächste Gegnerin ist entweder die Österreicherin Patricia Mayr-Achleitner oder die Französin Pauline Parmentier, die am Dienstag Andrea Petkovic ausgeschaltet hatte. Außer Beck traten am Mittwoch noch Mona Barthel und Sabine Lisicki zu ihren Achtelfinal-Matches an. Das Hallenturnier ist mit 250 000 Dollar dotiert.