Beginn des Finanzministertreffens weiter verzögert

Der Beginn des Euro-Finanzministertreffens zur griechischen Schuldenkrise hat sich weiter verzögert. Eine neue Anfangszeit wurde am Abend zunächst nicht bekannt. Ursprünglich wollten die Minister von 15.00 Uhr an über das neue Hilfsgesuch aus Athen beraten. Diese Startzeit war aber nicht zu halten. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem hatte zuvor von komplizierten Vorgesprächen gesprochen.