Behörden in Pakistan: Zwölf Tote bei Erdbeben

Bei dem starken Erbeben im Hindukusch sind in Pakistan mindestens zwölf Menschen getötet worden. Das teilte die pakistanische Katastrophenschutzbehörde mit. In der zentralen Provinz Punjab und in der nordwestpakistanischen Provinz Khyber-Pakhtunkhwa wurden nach Angaben von Augenzeugen Menschen von herabfallenden Trümmerteilen getroffen. Das Erdbeben mit einer Stärke von 7,5 erschütterte Afghanistan, Pakistan und Teile Indiens.