Behörden raten zu Einstellung des U-Bahn-Verkehrs in Brüssel

Die belgischen Behörden haben die Terrorwarnstufe in der Hauptstadtregion Brüssel in der Nacht auf die höchste Stufe gesetzt. Sie raten dazu, den U-Bahn-Verkehr in der Stadt einzustellen. Die Metro sollte im gesamten Streckennetz von Samstag bis Sonntag nicht fahren, teilte das nationale Krisenzentrum am frühen Morgen mit. Das Krisenzentrum riet auch, die Absage größerer Veranstaltungen in Erwägung zu ziehen. Auch werde angeraten, keine Fußballspiele der ersten und zweiten Liga auszutragen.