Behörde: Pussy-Riot-Mitglied bleibt bis Haftende im Krankenhaus

Kremlkritikerin Nadeschda Tolokonnikowa von der Punkband Pussy Riot bleibt bis zum Ende ihrer Haftzeit Anfang März in einer Gefängnisklinik. Das habe eine Kommission entschieden, sagte eine Justizsprecherin der Agentur Interfax. Die junge Frau war nach einem Protest gegen Kremlchef Wladimir Putin in einer Kirche zu zwei Jahren Straflager verurteilt worden. Nach einem Hungerstreik ist sie zur Beobachtung in einer Klinik im sibirischen Krasnojarsk.