Bei Datenaustausch mit USA sagt EU-Kommission hohen Datenschutz zu

Bei den Verhandlungen zum Informationsaustausch mit den USA kämpft die EU-Kommission nach eigenen Angaben für starken Datenschutz. Man brauche eine Regelung, die sich fundamental vom alten, gekippten Safe Harbor unterscheidet, safre Justizkommissarin Vera Jourova vor dem Justizausschuss des Europaparlaments. Der Europäische Gerichtshof hatte das Safe Harbor Abkommen zum unkomplizierten Datenaustausch im Oktober gekippt. Die Richter sahen die Daten von Europäern in den USA nicht ausreichend geschützt.