Bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft wohl Brandbeschleuniger eingesetzt

Bei dem Feuer in einer geplanten Unterkunft für Flüchtlinge im baden-württembergischen Wertheim ist wahrscheinlich Brandbeschleuniger eingesetzt worden. Von der Spurenlage her sehe es nach Brandbeschleuniger aus, sagte Stadtbrandmeister Ludwig Lermann. Die Untersuchungen seien aber noch nicht abgeschlossen. Die Polizei vermutet, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. In die zerstörte Turnhalle sollten knapp 400 Flüchtlinge ziehen. Verletzt wurde niemand.