Bei Opel in Bochum wird letztes Getriebe gebaut

Eineinhalb Jahre vor der geplanten Schließung des Bochumer Opelwerkes wird dort heute das letzte Getriebe gebaut.

Bei Opel in Bochum wird letztes Getriebe gebaut
Federico Gambarini Bei Opel in Bochum wird letztes Getriebe gebaut

Die rund 300 Mitarbeiter in der Getriebefertigung bekommen Abfindungsangebote und können in eine Transfergesellschaft, an einen anderen Standort oder in die Bochumer Autoproduktion wechseln. Dort steht allerdings die Schließung Ende 2014 an. Die Gespräche zwischen Unternehmen, Betriebsrat und IG Metall über die Schließung des kompletten Werks mit rund 3000 Beschäftigten sollen bald fortgesetzt werden.