Bei Suche nach Air-Asia-Maschine Objekte im Meer entdeckt

Bei der Suche nach dem verschwundenen AirAsia-Flugzeug sind nach einem Fernsehbericht Objekte im Meer entdeckt worden, die zu der Maschine gehören könnten. Metro TV zeigte ein Video, auf dem ein orangefarbenes Objekt und mehrere weiße Teile zu sehen waren. Es sei nicht verifiziert, dass es sich um Teile des vermissten Airbus A320 handelt, betonte der Sender. Schiffe und Flugzeuge seien auf dem Weg in das Gebiet. Flug QZ8501 mit 162 Menschen an Bord war am Sonntagmorgen vom Radar verschwunden. In der Region war eine Gewitterfront.