Bei Unglück mit Minischulbus Junge schwer verletzt

Ein kleiner Schulbus mit vier Insassen hat sich in Herdecke in Nordrhein-Westfalen überschlagen. Ein elfjähriger, im Rollstuhl sitzender Junge verletzte sich bei dem Verkehrsunfall am Morgen schwer, teilten Polizei und Feuerwehr mit. Der Transporter war auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten, durchbrach eine Leitplanke und stürzte zwei Meter in die Tiefe eine Böschung hinab. Auf dem Dach liegend kam der Transporter erst in einem kleinen Bach zum Stehen, wie die Feuerwehr schilderte.