Entführung befürchtet: Fünf Tschechen im Libanon vermisst

Im Libanon werden fünf tschechische Staatsangehörige vermisst. Das bestätigte das Außenministerium in Prag. Die Behörden vor Ort befürchten, dass die Gruppe entführt wurde. Die Polizei habe ein leeres Taxi mit Ausweisen und Habseligkeiten der Tschechen in der Bekaa-Ebene nahe der syrischen Grenze gefunden. Der libanesische Fahrer werde ebenfalls vermisst. Es sei eine Suchaktion gestartet worden. In Prag kam ein Krisenstab zusammen. Was die Tschechen in die Hochebene geführt hatte, ist noch unklar.