Beispiellose Sicherheitsmaßnahmen gegen Islamisten-Terror in Europa

Die europäischen Sicherheitsbehörden haben elf Tage nach den Islamisten-Anschlägen von Paris mit beispiellosen Maßnahmen auf neue Terrordrohungen reagiert. In Dresden verbot die Polizei für Montag die Pegida-Demonstration und alle anderen Kundgebungen. Nach Informationen der dpa richtet sich eine Anschlagsdrohung aus Islamisten-Kreisen gegen Pegida-Mitgründer Lutz Bachmann. In Belgien herrschte weiter die zweithöchste Terrorwarnstufe, seitdem dort vergangene Woche ein größere Anschlag von Islamisten offensichtlich in letzter Minute vereitelt werden konnte.