Bekennerschreiben im Namen des IS zu Anschlägen von Paris

Die Terrormiliz IS hat sich in einer zunächst nicht verifizierbaren Erklärung zu den Anschlägen von Paris bekannt. Im Internet tauchte eine entsprechende Botschaft im Namen des Islamischen Staates auf.

Der französische Präsident François Hollande hatte die Terrorgruppe bereits zuvor für die Anschläge von Paris verantwortlich gemacht. «Das ist ein Kriegsakt, der von Daesh (IS) verübt wurde», sagte Hollande in Paris.

Das Land werde nun eine dreitätige Staatstrauer halten, sagte Hollande. Die Tat sei «von außerhalb» geplant worden. Die Beteiligung von Mittätern in Frankreich sollten die Ermittlungen klären. «Alle Maßnahmen sind getroffen worden, um unsere Mitbürger und unser Staatsgebiet zu schützen.»

Für Montag berief Hollande den Kongress, also beide Kammern des französischen Parlaments, zu einer Sondersitzung nach Versailles ein.