Belgien im Alarmzustand

Belgien ist nach dem Anti-Terror-Einsatz mit zwei Toten im Alarmzustand. Es gilt die zweithöchste Terrorwarnstufe. Polizeiwachen wurden verbarrikadiert; die jüdischen Schulen in Brüssel und Antwerpen bleiben geschlossen. Die Regierung will über schärfere Sicherheitsmaßnahmen beraten. Mit dem Einsatz gestern hatte die belgische Polizei offenbar Anschlagspläne von Dschihadisten vereitelt. Zwei Verdächtige starben bei einem Schusswechsel, ein Verdächtiger soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.